Polizei

14 Jun 2017

Während der Tageszeit am 13.06.2017 wurden Wohnungseinbrüche in Siegburg und Troisdorf begangen. An einem Haus in der Siegburger Ludwigstraße, nahe der Einmündung zur Siegstraße, hebelten Täter eine rückwärtige Tür auf und stahlen einen kleinen tragbaren Tresor aus der Wohnung. Mit dem Stahlbehälter und dem dreistelligen Bargeldbetrag darin flüchteten die Täter zwischen 08:40 Uhr, und 19:15 Uhr, vom Tatort. Hinweise an die Polizei Siegburg unter Tel.: 02241 541-3121.

Tags: 
2 Mai 2017

Müßig zu fragen, welchen zivilisatorischen Entwicklungsstand Mitbürger erreicht haben, denen zur Freizeitgestaltung offenbar nichts Sinnvolleres einfällt, als Straßenbahnen mit Gegenständen zu bewerfen. Man fühlt sich an die tragische Romanfigur Don Quijote de la Mancha erinnert, die in wahnhafter Verkennung ihres Gegenübers mit eingelegter Lanze gegen Windmühlen anritt. Im Gegensatz zu den rücksichtslosen Angreifern, mit denen die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) immer wieder konfrontiert werden, hat zumindest diese traurige Gestalt auch sympathische Züge.

Tags: 
2 Mai 2017

Seit mehreren Monaten sind Trickbetrüger und - diebe nicht nur in Bonn und der Region unterwegs. Die Masche der Ganoven: Sie geben sich als falsche Polizisten aus und haben es auf gutgläubige Senioren abgesehen. Nun veröffentlicht die Bonner Polizei Phantomfotos von zwei Tatverdächtigen, die im März 2017 ein Ehepaar in Bonn bestohlen haben.

2 Mai 2017

Wer hat etwas beobachtet?

Submitted by Markus Böhm

Im Tatzeitraum zwischen Samstag (29.04.2017) 15:00 und 22:00 Uhr brachen Unbekannte die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße auf und verschafften sich zu Zugang. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und flüchteten mit Schmuck in bislang unbekannte Richtung vom Tatort.

Das Kriminalkommissariat 34 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wem verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind oder wer darüber hinaus etwas Ungewöhnliches beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

Tags: 

Seiten

RSS - Polizei abonnieren